Kalender

  Vergangene Veranstaltungstermine finden Sie unter Kalenderrückblick.
   
  S E P T E M B E R   2 0 1 7
   
Donnerstag
21.09.17
Logo_AMS-klein  18 Uhr, Ausstellungshaus Spiegelgasse 11, Eröffnung der Ausstellung „Die Opfer des NSU und die ‘Aufarbeitung der Verberechen”. Herr Simsek, ein Angehöriger eines Opfers der NSU Anschläge, wird bei der Eröffnung sprechen. Einladung zur Eröffnung   F L Y E R
Dienstag
26.09.17
18 Uhr, Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Taunusstr. 4-6, 65183 Wiesbaden. Vortrag von PD Dr. Stephanie Zibel: Alfred Schulte – Erster Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden im „Dritten Reich“ Eintritt frei – FLYER  Eine Veranstaltung der Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung
Donnerstag
28.09.17
Logo_AMS-klein14.30 – 16 Uhr, Internatsschule Schloss Hansenberg, Geisenheim, Projekt Q1:  Gespräch und Diskussion mit Herrn Werner Lahr über seine Kindheit und Jugend als unehelicher Sohn des „Juden mit dem Hakenkreuz“ im Dritten Reich. Einladung für die SchülerInnen
   
  O K T O B E R    2 0 1 7
   
Donnerstag
05.10.17
Logo_AMS-klein11 Uhr, Bibliothek, Spiegelgasse 9. Jour Fixe – Treffen der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des AMS.
Dienstag
10.10.17
  12 Uhr, Gedenkraum, Rathaus Wiesbaden. Präsentation von Erinnerungsblättern zur Erinnerung an die Familie Ferdinand Lichtenstein und Mina Mannheimer
 Mittwoch
25.10.17
  Logo_AMS-klein17 Uhr, Bibliothek des Aktiven Museums Spiegelgasse, Spiegelgasse 9, Wiesbaden. Gespräch und Diskussion mit Werner Lahr über seine Kindheit und Jugend als uneheliches Kind des jüdischen Geschäftsmann Fritz Beckhardt – des „Juden mit dem Hakenkreuz” – aus Wi-Sonnenberg, geb.1934, in der NS-Zeit, vor allem im Krieg, in Mainz. Eintritt frei – Bitte um telefonische Anmeldung Montag bis Freitag 9.00–12.30 Uhr, Tel.:  0611 305221
   
  N O V E M B E R   2 0 1 7
Samstag
04.11.17
Eröffnungsveranstaltung der Programmreihe “Wir in Wiesbaden”
Sonntag
05.11.17
16.30 – 18.30 Uhr, Jüdische Gemeinde Wiesbaden, Friedrichstraße 33, 65185 Wiesbaden. Texte im Überfluss. Jüdische Bibelauslegung im Gespräch, Thema: Bundesschluss mit Abraham/Bindung Isaaks (Genesis 22). Referent: Professor Dr. Dr. h. c. Daniel Krochmalnik, Hochschule für Jüdische Studien, Heidelberg. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich: Jüdische Gemeinde Wiesbaden, Tel: 0611 933303-0, . Anmeldeschluss: 26.10.2017 - Kooperationsveranstalung: Jüdische Gemeinde Wiesbaden, Aktives Museum Spiegelgasse, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Amt für katholische Religionspädagogik Wiesbaden, Evangelisches Pfarramt für Ökumene Wiesbaden, Evangelische Stadtakademie Wiesbaden, Katholische Erwachsenenbildung Wiesbaden, Katholische Kirche Wiesbaden, Volkshochschule Wiesbaden Flyer