2010

Inhalt



12. September bis 18. Dezember 2010

Ausstellung von Erinnerungsblätter
zur Erinnerung an Bürgerinnen und Bürger aus Wiesbaden,
die keinen anderen Ausweg fanden,
sich vor einer Verhaftung oder Deportation durch das NS-Regime zu retten
als durch die
„Flucht in den Tod”

Ausstellungseröffnung
Sonntag, 12. September 2010
11.30 Uhr

Öffnungszeiten
Do. + Fr. 16-18 Uhr
Sa. 11-13 Uhr

FLYER

Pressemitteilung

Presse01 Presse02 Presse03

Bilder der Ausstellungseröffnung


14. Juni bis 11. Juli 2010     

Kicker, Kämpfer und Legenden
Juden im deutschen Fußball


Ausstellung

im Rathaus der Stadt Wiesbaden

Die Jugendinitiative Spiegelbild des Aktiven Museums Spiegelgasse zeigt während der Fußballweltmeisterschaft die Ausstellung der Stiftung Neue Synagoge – Centrum Judaicum, Berlin
Schirmherr: Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller

Die Errungenschaften von Juden in der Entstehung des deutschen Fußballs und die Probleme von Antisemitismus und Rassismus im Fußball heute sind Thema.

Die Israel AG des Thersianums in Mainz zeigt den Lebensweg des Gründungspräsidenten von Mainz 05
Eugen Salomon

Schulklassen werden um eine Anmeldung
für den Ausstellungsbesuch gebeten.
Mail:

Spiegelbild und Xenos-equip bieten im Anschluss an den Besuch der Ausstellung Workshops für Schulklassen zu den Themen Antisemitismus, Rassismus und Zivilcourage an.

ANMELDUNG zu den Workshops

Wir bieten für den Besuch der Ausstellung durch Schulklassen einen „Spielberichtsbogen“ an, also einen Laufzettel,  der  Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die Themen der Ausstellung erleichtern soll.
Er ist jederzeit in der Ausstellung am Büchertisch verfügbar und kann von den Schülerinnen und Schülern selbstständig bearbeitet werden.
In jedem Fall ist eine Anmeldung von Schulklassen erforderlich!
Der Besuch in der Ausstellung  ist nur dann sinnvoll, wenn die Klasse auch den Raum und die Zeit hierfür hat, deshalb müssen wir diese Besuche koordinieren.

Ausstellungseröffnung
Montag, 14. Juni 2010
um 18.30 Uhr

Gast: Jürgen Grabowski

Bilder der Ausstellungseröffnung
INFO
FLYER
FLYER Begleitveranstaltungen

PRESSE01 PRESSE02 PRESSE03 PRESSE04 PRESSE05 PRESSE06 PRESSE07

 Begleitveranstaltungen zur Aussstellung

Donnerstag, 17. Juni 2010, 19.30 Uhr
Kulturzentrum Schlachthof, Wiesbaden
Wir waren die Juddebube. Eintracht Frankfurt in der NS-Zeit.
Lesung und Gespräch
mit Buchautor und Eintracht-Museumsdirektor
Mathias Thoma
Eintritt: 3€
www.schlachthof-wiesbaden.de

Donnerstag, 24. Juni 2010, 10.30 Uhr
Caligari Filmbühne,
„Kino Macht Schule”
Football Under Cover.
Film von David Assmann und Ayat Najafi
über das erste Länderspiel der iranischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaftt
gegen eine Kreuzberger Mädchenauswahl
in Anwesenheit des Regisseurs.
Anmeldung unter www.medienzentrum-wiesbaden.de

Donnerstag, 24. Juni 2010, 20 Uhr
Caligari Filmbühne
Football Under Cover.
Film von David Assmann und Ayat Najafi
über das erste Länderspiel der iranischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft
gegen eine Kreuzberger Mädchenauswahl.
Im Anschluss: Filmgespräch mit der Mitwirkenden und
Koproduzentin Corinna Assmann und dem Regisseur David Assmann
Programm Caligari
Eintritt: 5,50€

Mittwoch, 30. Juni 2010, Beginn 21.30 Uhr
Hafeneck, Frauenlobstrasse 93, Mainz
Der Mann, der den Fußball nach Deutschland brachte.
Das Leben des Walther Bensemann.

Das Fanprojekt Mainz e.V. lädt ein zu
Lesung und Gespräch mit Bernd Beyer
Der Eintritt geht zu Gunsten des Aktiven Museums Spiegelgasse.
www.hafeneck.de
Eintritt: 3€

Donnerstag, 8. Juli 2010, 19 Uhr
Rathaus Wiesbaden
Gesellschaftliche Verantwortung im Fußball.

Podiumsdiskussion mit
dem Geschäftsführer der DFB-Kulturstiftung,
dem Vorsitzenden des Türkischen SV,
dem Präsidenten von Makkabi Frankfurt,
ein Vertreter des SV Wehen-Wiesbaden
Vertretern der Koordinierungsstelle Fanprojekte und des Fanprojekt Mainz.
Eintritt: frei


ab 15. April 2010 Dauerausstellung im Rathaus Wiesbaden

„… und dann waren sie weg

___AA_Final_Plakat_A2
Öffnungszeiten des Rathauses, Schloßplatz 6
:
montags bis freitags von 7 bis 18.30 Uhr
und samstags von 9 bis 15 Uhr
Info
Pressemitteilung
Bilder der Ausstellungseröffnung
Presse01 Presse02Presse03

Trude Simonsohn im 'Gedenkraum Rathaus 14-08-10
Trude Simonsohn besucht den Gedenkraum


21.01.2010 bis 27.03.2010 verlängert bis 29. Mai 2010

EB-Ausst KopieVerfolgte jüdische Familien
aus der Adelheidstraße
Ausstellung von Erinnerungsblättern
Spiegelgasse 11
21. Januar 2010
bis
27. März 2010
verlängert bis 29. Mai 2010
Die Opfer, für die im Sommer 2009 die Stolpersteine verlegt wurden, lebten in der Adelheidstraße. Die Patenschaft für die Stolpersteine und die Erinnerungsblätter hat fast alle der Ortsbeirat Wiesbaden Mitte übernommen.
Zwei dieser Erinnerungsblätter wurden mit Unterstützung des Aktiven Museums Spiegelgasse und des Hessischen Hauptstaatsarchivs Wiesbaden von der Klasse 10a des Gymnasiums am Mosbacher Berg erarbeitet. Sie werden auch von den SchülerInnen selbst bei der Ausstellungseröffnung vorgestellt.
Plakat
Bilder der Ausstellungseröffnung

Presse01
Presse02
Bericht www.tv-wiesbden.de

Ausstellungseröffnung
für die Erinnerungsblätter,
deren Patenschaft
der Ortsbeirat Wiesbaden Mitte
übernommen hat
Donnerstag 21. Januar 2010
17.30 Uhr
Spiegelgasse 11

Öffnungszeiten
Do+Fr 16-18 Uhr
Sa 11-13 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung