Aktuell

IMG_3424 NEUERWERBUNGEN
der AMS-BIBLIOTHEK
Spiegelgasse 9
ÖFFNUNGSZEITEN:
Di 11−13 Uhr; Mi 10-13 Uhr
Do 16−18 Uhr
oder nach telefonischer Absprache.
Aus aktuellen Anlass bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung
Tel: 0611-305221
oder per Mail:

 

Die aktuellen Erinnerungsblätter

   

 
Donnerstag 22. Juli 2021
1Logo_AMS-klein1:00 Uhr, Bibliothek, des Aktiven Museums, Spiegelgasse 9.
Jour Fixe – Treffen der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des AMS.
unter Einhaltung der AHA-Regeln
Dienstag, 10. August 2021
12 Uhr, Gedenkraum, Rathaus, Schloßplatz, Wiesbaden.
Präsentation neuer Erinnerungsblätter zur Erinnerung an Betty Seligmann geb. Straus sowie an Familie Seligmann Marx aus Biebrich
  Geplante Ausstellungen
September 2021 und Oktober 2021

Ab Anfang September
stellen wir Ihnen die Lebensgeschichte von Claire Christiansen vor.
Im Oktober
wenden wir uns Henry Wirgin zu.

Zum Inhalt der planten Ausstellungen:
Bevor die Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 die Macht übernahmen, hatten sie mit der Vertreibung der jüdischen Bevölkerung gedroht. Die Wirklichkeit des NS-Staates war noch viel grausamer. Millionen europäischer Jüdinnen und Juden wurden ermordet. Es gab auch Überlebende. Zu den Wiesbadener Jüdinnen und Juden, die die NS-Herrschaft überstanden, gehören Henry Wirgin und Claire Christiansen. Ihre Lebensläufe beweisen eines: Jeder Mensch ist etwas Besonderes. Ausstellungskonzept: Stephanie Zibell
Mediengestaltung: Nadine Tannreuther 
NEUERSCHEINUNG
Lea Müller-Dannhausen:
KEILES
Eine Jüdische Unternehmerfamilie aus Wiesbaden

Preis 15,95€
ISBN: 978-3-7531-3743-8
Hrsg. Aktives Museum Spiegelgasse, 2020
zu beziehen über epubli
Gedenkraum Rathaus im Rathaus Wiesbaden
Dauerausstellung
„… und dann waren sie weg”
zu besichtigen im Gedenkraum des Rathaus, Erdgeschoss,
während der Öffnungszeiten des Rathauses, Schloßplatz 1