Kalender

  N O V E M B E R  2 0 2 0
   
Dienstag
03.11.10
12 Uhr, Gedenkraum, Rathaus, Schloßplatz, Wiesbaden.  Präsentation neuer Erinnerungsblätter zur Erinnerung an Paula und Siegmund Mayer und ihre Kinder Margot und Julius  sowie an Johanna und Leo Waldeck
Sonntag
01.11.20
16.30 Uhr – 18.30 Uhr
Jüdische Gemeinde Wiesbaden
via ZOOM Videokonferenz /
ZOOM Cloud Meeting
Veranstaltungsreihe” “Texte im Überfluss”
Der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse (Genesis 2, 17)
mit Rabbiner Julian-Chaim Soussan
Anmeldung per E-Mail erforderlich:
Jüdische Gemeinde Wiesbaden

Flyer
   
  O K T O B E R   2 0 2 0
   
 Dienstag
20.10.20
13.45 Uhr, Hellmundstraße 15, Wiesbaden
Stolpersteinverlegungen für Abraham Hirsch Neumann, Rosa Neumann geb. Lederberger, Salomon Neumann und Jette Neumann
14.30 Uhr, Taunusstraße 23, Wiesbaden
Stolpersteinverlegung für Elisabeth Amalie Altmann geb. Hochheimer
Einladung

 Freitag
19.10.20

14.45 Uhr, Oranienstraße 27, Wiesbaden 
Stolpersteinverlegung für Mina Mannheimer
Einladung

Dienstag
13.10.20

12 Uhr, Gedenkraum, Rathaus, Schloßplatz, Wiesbaden.  Präsentation neuer Erinnerungsblätter zur Erinnerung an Emma Terhoch geb. Obermeyer und ihre Töchter Hedwig und Irma sowie an Albert Frank

Samstag
03.10.20
und
Sonntag
04.10.20

FOTOAUSSTELLUNG:
TODESMARSCH von Leipzig nach Fojtovice 1945. Fotografien von Herbert Naumann
ERÖFFNUNG

Sa. Vorpremiere: 16.00 Uhr
So. Eröffnung: 11.30 Uhr
So. Nachpremiere:  16.00 Uhr
Die drei Eröffnungs-veranstaltungen unterliegen aufgrund der zur Infektions-vermeidung gebotenen Abstandsregelungen einer Teilnahmebeschränkung auf jeweils 16 Personen.
Um schriftliche Anmeldung wird gebeten an
Info-Flyer
Ausstellung im Rahmen der Wiesbadener Fototage 2020
   
  S E P T E M B E R  2 0 2 0
   
Freitag
11.09.20
16.30 Uhr, Salizéstraße 1, Biebrich
Begrenztes Platzangebot! Wir bitten alle Gäste die bestehenden Pandemie-Vorschriften zu beachten!
Rundgang im Rahmen der Abende der Vielfalt in Biebrich 
mit Inge Naumann-Götting, Aktives Museum Spiegelgasse,
Jüdische Jugendliche in Biebrich 1936 – 1942.
Von 1936 an durften jüdische Jugendliche allgemeinbildende Schulen in der Regel nicht mehr  esuchen. Die Wiesbadener Jüdische Gemeinde richtete daher eine jüdische Schule in der Mainzer Straße ein, die auch von den Biebricher Schülerinnen
und Schülern besucht werden musste. Flyer Abende der Vielfalt
Donnerstag
03.09.20

Gedenken an die Deportation Wiesbadender Jüdinnen und Juden am 1. September 1942
Donnerstag, 3. September 2020
ab 15.30 Uhr
im Rheingau-, Dichterviertel sowie der Taunusstraße
Stolperstein-Putzen
mit Schülerinnen und Schülern der Blücherschule, der Gutenberg-schule und der Humboldtschule sowie Mitgliedern der BI „Moment Mal“
Informationsflyer
PRESSEMITTEILUNG
—————————————
Donnerstag 3. September 2020
19.30 Uhr, in der Halle des Kulturzentrums Schlachthof
Ortsänderung unter strikter Beachtung AHA
LESUNG: LETZTE  BRIEFE
“Nun sag ich Euch adé ich verreise mit Ziel weiß ich nicht”
Informationsflyer
PRESSEMITTEILUNG
Anmeldung empfohlen
E-Mail
oder Tel 0611-305 221

Dienstag
01.09.20
12 Uhr, Gedenkraum, Rathaus, Schloßplatz, Wiesbaden.  Präsentation neuer Erinnerungsblätter zur Erinnerung an Hedwig Bertha Berlé und an Martha Flörsheimer und die Geschwister Gertrude und Paul Flörsheimer
   
  MAI-AUGUST  2 0 2 0
   
  In diesem Zeitraum finden wegen der Maßnahmen gegen die Pandemieausbreitung und den entsprechenden Hygienemaßnahmen keine Veranstaltungen statt.
   
  A P R I L   2 0 2 0
   
Sonntag
26.04.20

Aus aktuellem Anlass wird die Ausstellung erst im Herst 2020 gezeigt.
11:30 Uhr Aktives Museum Spiegelgasse, Ausstellungshaus, Spiegelgasse 11, 65183 Wiesbaden
ERÖFFNUNG : FOTOAUSSTELLUNG:
TODESMARSCH von Leipzig nach Fojtovice 1945. Fotografien von Herbert Naumann
FLYER

Ausstellung im Rahmen der Wiesbadener Fototage 2020
   
  M A I    2 0 2 0
   
Dienstag
05.05.20

Logo_AMS-klein12 Uhr, Gedenkraum, Rathaus, Schloßplatz, Wiesbaden.  Präsentation neuer Erinnerungsblätter zur Erinnerung an Familie Abraham Hirsch Neumann und Paula Straus geb. Rödelheimer